30 Jahre Metatop!
  Unternehmen | 06.10.2011

3.000 Euro für Deutschlands größte Kinderklinik

Einen symbolischen Spendenscheck über 3.000 Euro überreichte Ende September Metatop Geschäftsführer Siegmar Läpple an Dr. Stefanie Schuster, Präsidentin der Olgäle-Stiftung, die das Stuttgarter Olgahospital, eine der führenden Kinderkliniken Europas, unterstützt.


Charity-Aktion mit großem Erfolg

Anlässlich der Einweihungsfeier im Frühjahr 2011 ‑ nach dem Umzug der Metatop GmbH von Filderstadt nach Stuttgart-Degerloch ‑ baten die Sponsoringexperten um zahlreiche Spenden. Metatop spendete nun den Betrag in Höhe von 3.000 Euro der Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V., so der vollständige Name. Die Stiftung unterstützt kranke Kinder und deren Eltern und die Hilfe gilt vor allem dem Stuttgarter Kinderkrankenhaus Olgahospital, dem "Olgäle".

Unterstützung für eine der führenden Kinderkliniken in Europa

"Wir sind glücklich und dankbar, dass Metatop, die ja selbst gemeinnützige Vereine und Organisationen unterstützen, an unsere Stiftungsarbeit glaubt und diese mit 3.000 Euro so großartig unterstützt", freute sich Dr. Stefanie Schuster bei der Scheckübergabe. Mit den Spenden werden bspw. modernste medizinische Geräte und Medikamente finanziert, die Betreuung der Kinder und ihrer Eltern durch Psychologen oder Erzieher gewährleistet oder eine kindergerechte Atmosphäre wie Spielecken und Wartebereiche geschaffen.

Spenden statt Geschenke

Als einer der größten Sponsorenvermittler in Europa wissen wir, wie essentiell Spenden- und Sponsoringeinnahmen bspw. für Vereine oder Bildungseinrichtungen sind. "Deshalb haben wir im Rahmen unserer kleinen Einweihungsfeier ganz bewusst auf Geschenke verzichtet und zum Spenden aufgerufen", so Siegmar Läpple, einer von drei Geschäftsführern von Metatop. Am Ende des Abends kamen rund 1.500 Euro zusammen, die von Metatop noch einmal verdoppelt wurden.

Und so überreichten Siegmar Läpple und Andreas Hofer, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit bei Metatop, am 26. September 2011 bei einem Besuch des Olgahospitals einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an die Stiftungspräsidentin Dr. Stefanie Schuster. "Da wir unbedingt ein Kinder-Hilfs-Projekt in der Nähe unseres neuen Standortes unterstützen wollten, fiel die Wahl schnell auf die Olgäle-Stiftung", erinnert sich Siegmar Läpple. "Wenn man sieht, welch großartige Unterstützung und Hilfe die Stiftung seit fast 15 Jahren ehrenamtlich leistet, freuen wir uns umso mehr, die Arbeit mit 3.000 Euro fördern zu können; und das nicht zuletzt auch, weil wir drei Geschäftsführer selbst mehrfache Väter sind und uns das Wohl der Kinder sehr am Herzen liegt."

Weitere Informationen über die einzelnen Projekte der Olgäle-Stiftung finden Sie hier: www.olgaele-stiftung.de
oder im aktuellen Newsletter als PDF-Download: OLGÄLE-STIFTUNG-AKTUELL (Ausgabe 6, 2011)