30 Jahre Metatop!
  Expertise | 02.03.2015

Metatop präsentiert Publikation "Social Media für Vereine"

Persönliche Nachrichten steigern das Interesse und sorgen somit für mehr Interaktivität - so lautet das Grundprinzip von Web 2.0. Und das gilt längst auch für die Vereinswelt. Diese Publikation können Sie ab sofort kostenfrei per E-Mail bei uns anfordern.

Denn soziale Netzwerke wie Facebook oder Google+, Videoportale und das mobile Internet ermöglichen es, auf einfache Art und Weise mit "Vereinsangehörigen" und der Öffentlichkeit in Kontakt zu treten. Grund genug für Metatop die jüngste Publikation "Social Media für Vereine" aufzulegen. "Nach den Veröffentlichungen des "Leitfadens zur Sponsorengewinnung", "Öffentlichkeitsarbeit für Vereine" oder "Zeitmanagement im Ehrenamt", können unsere User ab sofort das jüngste Nachschlagewerk aus Theorie und Praxis, "Social Media für Vereine", bei uns kostenlos als PDF-Datei anfordern", kündigt Geschäftsführer Siegmar Läpple an.

Übrigens: Registrierte Anhänger der Facebook-Fanseite von Metatop, können die Publikationen direkt von dort downloaden.

Social Media: Einfacher Einstieg mit großartigen Chancen

In der Publikation "Social Media für Vereine" blickt Metatop auf die Entwicklung von Social Media und Web 2.0. - ohne dabei die Wichtigkeit und Bedeutung der vereinseigenen Website zu vernachlässigen. Anhand einiger Praxisbeispiele wird erläutert, welche Möglichkeiten und Chancen insbesondere für Vereine darin liegen. Als kompetenter Marketingratgeber sowie Sponsorenvermittler für Vereine, Verbände und Bildungseinrichtungen beschreibt Metatop, wie sich Internet, Social Media und Online-Sponsoring darüber hinaus auch als Marketinginstrument einsetzen lassen.

Zur Publikation »